Passwort Generator













Erstelle eine sicheres Passwort.

Um die Sicherheit im Internet zu gewährleisten, haben wir einen Passwortgenerator entwickelt, der völlig zufällige Passwörter generiert. Wir speichern keine IP-Adressen und verwenden keine bereits generierten Passwörter, so dass Sie sich auf unserer Website absolut sicher fühlen können.

Es ist eine gute Idee, mindestens zwei oder drei Passwörter für verschiedene Arten von Websites zu haben. Und mit unserem Generator können Sie Passwörter für verschiedene Arten von Websites erstellen. Während Sie für Blogs und Foren schwächere Passwörter verwenden können, sind für E-Mail-Konten und Online-Banking stärkere Passwörter erforderlich.

Über Passwörter

Ein Passwort ist ein geheimes Wort oder eine Zeichenfolge, die aus verschiedenen Buchstaben, Zahlen und Symbolen besteht, um eine elektronische Autorisierung zu ermöglichen. Passwörter wurden mit der wachsenden Zahl von Web 2.0-Websites weit verbreitet. Diese Websites basieren auf Benutzerinteraktion, und die Benutzer können ihre eigenen Inhalte veröffentlichen. Die Eigentümer von Websites müssen in der Regel wissen, wer diese Herausgeber sind, um Spam zu verhindern und die persönliche Sicherheit zu verbessern. Es gibt auch wichtigere Fälle, in denen Sie Ihre Identität mit einem Passwort bestätigen müssen, um auf Daten und Dienste zuzugreifen. Passwörter sind zum Beispiel für das Online-Banking von entscheidender Bedeutung.

Wenn Personen online ein Konto anlegen, müssen sie in der Regel mindestens zwei Felder ausfüllen – Benutzername oder Name und Passwort. Mit diesem Passwort kann die Person zu einem späteren Zeitpunkt auf die Website zugreifen, ohne sich erneut registrieren zu müssen. Das heißt, wenn jemand Ihr Passwort für Ihr Online-Bankkonto herausfindet, kann er sich in das System einklinken und das gesamte Geld auf sein Konto überweisen.

Aus diesem Grund sind gute Passwörter so wichtig. Viele Menschen wählen einfach etwas, das sehr leicht zu erraten ist. Sie wählen zum Beispiel den Namen ihres Haustiers, weil sie Angst haben, das Passwort zu vergessen. Das macht es Hackern jedoch leichter, Ihr Passwort zu erraten und auf private Daten zuzugreifen. Was ist Ihrer Meinung nach besser? Ein sicheres Passwort oder ein leeres Bankkonto?

Starke Passwörter können Angreifer daran hindern, auf Ihre Website und private Informationen zuzugreifen.

 

Generator für sichere Passwörter

Obwohl es heute viele Authentifizierungssysteme gibt, melden sich die meisten Benutzer mit einem Benutzernamen und einem Kennwort bei ihrem Computer und bei Online-Sites an.

Viele Menschen wählen jedoch dasselbe Passwort für mehrere Websites. Und sie wählen ein einfaches, leicht zu merkendes Passwort, wie z. B. ihren Geburtstag oder den Mädchennamen ihrer Mutter.

Auf diese Weise ist es für andere leicht, Ihr Passwort zu erraten und auf Ihre Konten zuzugreifen.

Einige gängige Methoden, die Angreifer verwenden, um das Passwort eines Opfers herauszufinden, sind:

Raten: Bei dieser Methode versuchen die Angreifer, sich bei den Konten der Opfer anzumelden, indem sie wahrscheinliche Begriffe wie den Mädchennamen der Mutter, den Geburtsort oder die Lieblingssportmannschaft erraten.
Online-Wörterbuch-Angriff: Bei dieser Methode verwenden die Angreifer ein automatisiertes Programm, das versucht, sich mit verschiedenen Wörtern aus einer Textdatei bei dem Zielsystem anzumelden.
Offline-Wörterbuch-Angriff: Bei dieser Methode können Angreifer auf eine verschlüsselte Kopie der Benutzerkonten und Passwörter zugreifen. Anschließend können sie mithilfe eines automatisierten Programms das Passwort für jedes Konto entschlüsseln.
Social Engineering: Eine Alternative zum traditionellen Hacking ist das Social Engineering, bei dem Menschen dazu gebracht werden, persönliche Informationen preiszugeben.
Mit diesen und weiteren Methoden können Angreifer Ihre persönlichen Daten einsehen und sogar Ihre Identität stehlen. Starke Passwörter können diese Bemühungen jedoch vereiteln.

Wie erstelle ich ein sicheres Passwort?

Starke Passwörter sind mindestens sechs Zeichen lang und enthalten Buchstaben in gemischter Groß- und Kleinschreibung, Zahlen und sogar Symbole für zusätzliche Sicherheit.

Unser Generator für sichere Passwörter wird Sie beruhigen, und Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Konten geschützt sind.

Tipps zur Passwortsicherheit
Nachdem Sie nun mit unserem Passwort-Generator ein sicheres Passwort erstellt haben, möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie Ihr Passwort sicher aufbewahren können.

Schreiben Sie Ihr Passwort niemals auf. Und bewahren Sie es nicht auf einem Klebezettel unter Ihrer Tastatur auf!
Erstellen Sie separate Passwörter für jede Website, die Sie besuchen.
Aktualisieren Sie Ihr Passwort in regelmäßigen Abständen. Je wertvoller die Informationen sind, die Sie schützen, desto häufiger sollten Sie Ihr Passwort ändern.
Geben Sie Ihr Passwort nicht weiter, und melden Sie sich immer von Ihren Konten ab, wenn Sie von fremden Geräten aus darauf zugreifen.
Wenn Sie sich Ihr Passwort nur schwer merken können, sollten Sie einen Passwortmanager wie LastPass verwenden.
Mit diesen Tipps können Sie Angriffen vorbeugen und Ihre Daten im Internet sicher aufbewahren.

Fügen Sie unseren Passwort-Generator zu Ihrer Website hinzu
Um die Sicherheit zu erhöhen und die Nutzung zu vereinfachen, haben wir ein Skript entwickelt, das leicht in jede Website integriert werden kann, so dass Ihre Benutzer mit nur einem Klick sichere Passwörter generieren können!

Es ist wirklich einfach, unseren Passwort-Generator auf Ihrer Website einzubinden, und wir haben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt. Folgen Sie einfach diesem Link für weitere Informationen.

Hören Sie auf, sich mit leicht zu knackenden Passwörtern angreifbar zu machen. Testen Sie noch heute unseren Passwort-Generator und sichern Sie Ihre wichtigsten Informationen.

Wie Haker dein Passwort erraten

Starke Passwörter können Angreifer daran hindern, auf Ihre Website und private Informationen zuzugreifen.

Obwohl es heute viele Authentifizierungssysteme gibt, melden sich die meisten Benutzer mit einem Benutzernamen und einem Kennwort bei ihrem Computer und bei Online-Sites an.

Viele Menschen wählen jedoch dasselbe Passwort für mehrere Websites. Und sie wählen ein einfaches, leicht zu merkendes Passwort, wie z. B. ihren Geburtstag oder den Mädchennamen ihrer Mutter.

Auf diese Weise ist es für andere leicht, Ihr Passwort zu erraten und auf Ihre Konten zuzugreifen.

Einige gängige Methoden, die Angreifer verwenden, um das Passwort eines Opfers herauszufinden, sind:

Raten: Bei dieser Methode versuchen die Angreifer, sich bei den Konten der Opfer anzumelden, indem sie wahrscheinliche Begriffe wie den Mädchennamen der Mutter, den Geburtsort oder die Lieblingssportmannschaft erraten.

Online-Wörterbuch-Angriff: Bei dieser Methode verwenden die Angreifer ein automatisiertes Programm, das versucht, sich mit verschiedenen Wörtern aus einer Textdatei bei dem Zielsystem anzumelden.

Offline-Wörterbuch-Angriff: Bei dieser Methode können Angreifer auf eine verschlüsselte Kopie der Benutzerkonten und Passwörter zugreifen. Anschließend können sie mithilfe eines automatisierten Programms das Passwort für jedes Konto entschlüsseln.
Social Engineering: Eine Alternative zum traditionellen Hacking ist das Social Engineering, bei dem Menschen dazu gebracht werden, persönliche Informationen preiszugeben.
Mit diesen und weiteren Methoden können Angreifer Ihre persönlichen Daten einsehen und sogar Ihre Identität stehlen. Starke Passwörter können diese Bemühungen jedoch vereiteln.

Warum brauchen Sie ein sicheres Passwort?

Wenn Sie kein sicheres Passwort haben, ist die Wahrscheinlichkeit eines Cyberangriffs viel größer. Sie sollten niemals Ihr Geburtsdatum oder Ihre Sozialversicherungsnummer als Kennwort verwenden, und Sie sollten eine Mischung aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Symbolen verwenden, wenn dies zulässig ist. Außerdem sollten Sie ein Passwort wählen, das zwischen sechs und 12 Zeichen lang ist.

Muss ich einen Passwortgenerator verwenden, um mich vor Cyberangriffen zu schützen?

Nein! Sie können Ihre eigenen Passwörter erstellen, wenn Sie möchten, aber die Verwendung eines Passwort-Generators wie unseres macht den Prozess einfach und leicht.

Kann ich mein Passwort überhaupt anpassen, wenn ich den neuen Passwortgenerator verwende?
Ja, natürlich! Es gibt verschiedene Anpassungsfelder, die Sie bei der Erstellung Ihres neuen Passworts verwenden können. Wenn Sie beispielsweise ein leicht zu merkendes Kennwort erstellen möchten, können Sie wählen, wie viele Buchstaben und wie viele Ziffern Sie verwenden möchten und ob Sie die Ziffern zuerst eingeben möchten. Wenn Sie sich für ein neues, starkes und sicheres Passwort entscheiden, können Sie die Länge des Passworts wählen und entscheiden, ob Sie Kleinbuchstaben, Großbuchstaben, Zahlen oder Symbole verwenden möchten.
Sind alle meine neuen Passwortvorschläge einzigartig?

Ja! Sie können sich darauf verlassen, dass jedes Passwort einzigartig ist. Wir speichern auch keine IP-Adressen - das heißt, Sie können sich bei der Verwendung unseres Passwort-Tools absolut sicher fühlen.

Du verwendest Google Chrome?

Wenn du Google Chrome nutzt, können wir dir den Passwort Manager von Google empfehlen. Der Passwort Manager erstellt nicht nur Vorschläge, sondern verwaltet auch deine gesamten Passwörter. Du findest den Google Passwort Manager hier.